Traduction

Sonntag, 3. Dezember 2017

Die Kälber dieses Jahres


werden in den nächsten Tagen entwöhnt!
Hier ahnen sie noch nichts davon.... aber einen Monat vor der nächsten Kalberei sollte den Müttern doch etwas Ruhe gegönnt werden.

Kommentare:

  1. die schauen schon recht erwachsen aus. und jetzt gehen bald wieder eure stressigen nächte los.
    liebe sonntagsgrüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Halbstarke!
    Ich hoffe, ihr könnt euch auch noch etwas Ruhe vor dem nächsten Geburtssturm gönnen!
    Liebe Grüsse und gute Wünsche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste lachen - Halbstarke, genau so sehen sie aus, so etwas genervt mit den Müttern.

      Löschen
  3. so reizende wesen! den mutterkühen gute erholung!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  4. bei dir auch, dieses besondere winterlicht.
    gute erholung.

    liebi grüess christa

    AntwortenLöschen
  5. Den Müttern eine gute Ruhezeit,
    ma chère Madame S.,
    den Jungen eine gute Entwöhnzeit hin zur Selbständigkeit.
    Und Ihnen und dem Bauern einen schönen ersten Advent!

    Au plaisir!
    Und herzliche grüsse
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja richtige Prachtexemplare :)
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  7. Herbstlaubfarbene Jugendliche im Winterlicht.
    Ganz liebe Grüße und schlaft ein bisschen vor!

    AntwortenLöschen
  8. ...haben sie sich schon mal ein sonniges Plätzchen gesucht, wenn die Mutterwärme dann fehlt,

    dir einen frohen Advent,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Eure Kälber ahnen nicht, wie gut sie es haben. Ich sehe bei uns die kleinen Kälbchen bei Minusgraden in ihren kleinen Gefängnissen stehen...

    AntwortenLöschen
  10. Schön, dass Du wieder da bist ;o)
    Herzliche CH-Grüsse und eine spannende Adventskalender-Aufchnüblete!

    AntwortenLöschen
  11. Auf in einen neuen Lebensabschnitt heißt das wohl.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen