Traduction

Samstag, 21. Januar 2017

Zwei der Biobaguetten


wurden von dieser Dame körpernah und gut beschützt durch die Markthalle getragen.

Freitag, 20. Januar 2017

Langsam

aber sicher trudeln sie ein...

Im Moment sind es vier und es scheint ein gebärfreudiges Wochenende zu geben!

Mittwoch, 11. Januar 2017

Das erste Chuächälbli


ist angekommen, heisst Nora und benimmt sich als wäre es schon seit einer Ewigkeit auf dieser Welt.
In den nächsten Wochen werden ihr noch mindestens 38 weitere Kälbchen folgen.

Die Kuhmutter war beim Fototermin gerade beim Frühstück!

Sonntag, 25. Dezember 2016

Fröhliche Weihnachten






Dieses Jahr trafen wir DAS Weihnachtsweibchen! 

Auch bei Temperaturen um die null Grad trägt sie Dekolleté....

WunderVOLLE Festtage 
und einen sanften Rutsch ins neue Jahr 
wünsche ich euch allen♥♥♥

Melde mich wieder sobald wir hier vergnügt herumkalbern -
das heisst irgendwann im Januar 2017


Samstag, 24. Dezember 2016

Freitag, 23. Dezember 2016

Er wartet

nicht auf's Christkind....
wenn seine Mitkatze fertig gegessen hat, will er nun auch endlich an den Napf!

Dienstag, 20. Dezember 2016

Wenn


ich es auf dieser Welt gar nicht lustig finde,
muss ich nur kurz zu meinen Schafen!

Echalotte lächelt mir freudig entgegen ....
Antonia und Alice tuscheln im Hintergrund.

Samstag, 17. Dezember 2016

Freitag, 16. Dezember 2016

Sonntag, 4. Dezember 2016

Heute Vormittag



  







haben wir die Kühe in den Stall genommen und die Kälber von ihren Müttern getrennt!
In einem Monat geht hier wieder die grosse Kalberei los...
Nun haben die Kühe noch einen Monat sich ein bisschen auszuruhen und nicht voll ausgelutscht ins nächste Wochenbett zu gleiten.
Die "kleinen Rindli" sind wieder draussen auf der Weide.

Fotos von den Ados werden nach meiner Adventstour de Suisse serviert.
 
 


Mittwoch, 30. November 2016

Ja es wird

 


hart trainiert....

 und Pipi Gouda lächelt siegesgewiss in die Kamera!


Montag, 28. November 2016

Die letzten Tage


an denen die Kühe ihre "kosmischen Antennen" noch ein bisschen draussen sonnen.
Bald schon werden sie eingestallt und ein anderer Rhythmus im Bauernjahr beginnt!


Mittwoch, 23. November 2016

Cool,


fordernd, skeptisch....
auf alle Fälle fotogen - so nehme ich auf jeden Fall unsere eineinhalbjährigen Rinder war!

Sonntag, 20. November 2016

Roquefort


immer der Erste wenn ich auf die Weide komme....
dicht gefolgt von Pippi-Gouda.

Sie gibt alles.... hat einfach noch die etwas kürzeren Beine!


Samstag, 19. November 2016

Ja es gibt sie noch!!!

 die Baguetten....
und mich auch in ziemlich munterer Form.

Wünsche allerseits ein vergnügtes Wochenende
und auf Wiederbloggen 

♥-lich
Brigitte
 
 

Freitag, 29. Juli 2016

Genau so

 


mag ich den Frisigrec....

Der Name Frisigrec ist übrigens eine Eigenkreation - wie der Käse auch!
Frisi für Frisenschafmilchkäse und Grec für Fenugrec, was auf deutsch Bockshornklee heisst.

Beim Einfüllen in die Käseformen streue ich jeweils einige Bockshornkleesamen in die Käsemasse und diese Samen geben dem Käse einen wunderbar nussigen und geheimnisvollen Geschmack!

.... und nun tauche ich ein Weilchen ab und mache hier eine kleine Sommerpause....