Traduction

Donnerstag, 9. Juni 2016

Jung, hungrig


und schon bald  flügge!

Wie jedes Jahr macht nicht einmal ein volles Schwalbennest einen  Sommer..... 



Kommentare:

  1. deine vogelbilder sind vom allerallerherzigsten.
    liebe grüße in deinen tag
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Mahlzeit! Aus dem Tiefregen Petra

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du leider Recht... Aber diese weit aufgerissenen Schnäbel sind rührend.

    AntwortenLöschen
  4. ...wie sie den Schnabel aufreißen...wunderbar,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. ein so liebes Bild der hungrigen Schwalbenkinder. An uns hier(Nord-Ost deutschland/Uckermark) geht der wasserkelch vorbei. Seit Mai wochenlange Trockenheit. Warm, sonnig, heiß. Geht einen auch auf den Geist. Am 2.6. mal eine halbe Stunde Regen. Komisch ist das verteilt mit dem Wetter.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Diese süsse Jungschar! Toll hast du sie getroffen. Mögen sie gedeihen, dem Sommer zum Trotz!
    Herzlichen Gruss,
    Brima

    AntwortenLöschen
  7. Meine Bewunderung für deine Fotokunst!
    Herzliche Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
  8. Von der Grösse her,
    ma chère Madame Smilla,
    ist zwischen den Jungen und der Alten kein Unterschied zu sehen... ;)

    Das Bild ist ein echtes plaisir!

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  9. wie schön!
    hier hatten die heckenbraunellen weniger glück, die frisch geschlüpften vögelchen sind spurlos verschwunden...
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  10. so eine schöne szene *
    schöne woche !

    AntwortenLöschen